Mein Team / Einsteigen

Der März 2016 war eine aufregende Zeit für mich. Die Sale-A-Bration von Stampin’Up! ging in diesem Monat zu Ende, es gingen jede Menge Bestellungen bei mir ein und meine Workshops waren gut besucht. Zudem hatte ich an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden jeweils einen Markt (in Hemmingen, Rutesheim und Bondorf) und jede Menge vorzubereiten, denn meine Produkte waren nach jedem Markt fast ausverkauft.

Das erfreulichste an dieser Zeit aber war, dass ich zwei super nette Kundinnen kennengelernt habe, die nach dem Besuch eines Workshops bei mir, beschlossen hatten als Demonstratorinnen bei mir einzusteigen. Seit dem habe ich eine kleines, feines und überaus ehrgeiziges Team, das ich Euch mit ein paar Zeilen kurz vorstellen will:

Bianca Krunkowski aus Kornwestheim

Bianca
Hallo ihr Lieben, mein Name ist Bianca Krunkowski, ich wohne in Kornwestheim und bin 44 Jahre alt. Ich arbeite hauptberuflich in einem Dienstleistungsbüro und freue mich meine Feierabende und Wochenenden mit Kreativität bereichern zu können. Bei Stampin’Up! bin ich seit März 2016 und bin begeistert wie vielseitig die Produkte sind. Ich bin ein Fan von Workshops und Bastelpartys, um mein Wissen und meine Ideen an andere weiter geben zu können. Wenn ich nicht grade stemple oder stanze, dann bin ich gerne mit meinem Hund in der Natur oder ich nähe Taschen. Die wahnsinnig kreative und dynamische Karin habe ich durch Zufall auf dem Ostermarkt in Hemmingen kennen gelernt und ich freue mich sehr in ihrem Team aufgenommen worden zu sein.

 

 

Uta Kazmaier aus Rutesheim

Uta

Ich heiße Uta und habe in Rutesheim auf dem Ostermarkt den Stand von Karin gesehen. Ich war von den selbstgebastelten Artikeln sofort begeistert. Da ich auch gerne persönliche Geschenke verschenke, habe ich mich für Stampin’Up! interessiert. Das Punchboard habe ich mir als erstes bestellt und schon viele Verpackungen für Ritter Sport Schokolade gebastelt. Es kam immer sehr gut bei den Beschenkten an. Jetzt hat sich mein Bestand von Stampin’Up! Artikeln vergrößert und ich bin immer wieder begeistert, was man alles basteln kann.