Stampin’Up! goes around the world! – Lass Dich inspirieren…

Liebe Stampin’Up!-Fans,

mit dieser Fotoaktion, bei dem der neue Stampin’Up!-Katalog in verschiedenen Städten, Ländern oder Landschaften zu sehen ist, möchte ich Euch zeigen, dass

KREATIVITÄT ÜBERALL SEIN KANN! Lasst Euch einfach inspirieren…

Holt Euch überall Ideen für Eure kreativen Werke, setzt Gesehenes um, kombiniert oder kreiert etwas völlig Neues! Alles um Euch herum kann Inspiration sein!

Positiver Nebeneffekt dieser Fotoaktion:
Ok, manche schauen einen auch einfach nur komisch an, wenn man den Katalog zückt, aber die meisten sind doch sehr interessiert und fragen was man da genau macht, wozu usw… und wer weiß, vielleicht gewinnt man ja so seinen nächsten Kunden!!!!!

Wer Lust hat kann bei der Aktion gerne mitmachen und mir sein Bild per Mail zusenden (dies gilt dann gleichzeitig als Einverständnis, dass Ihr mit der Veröffentlichung in dem Blogeintrag „Stampin’Up! goes around the world“ einverstanden seid). Bitte mit Namen und Ortsangabe, gerne auch mit kleiner Anekdote!

Hier sind meine:

Toskana, Florenz und Umland, Mai/Juni 2016

Around2
Cortona, Abendstimmung an der Stadtmauer (fehlt nur noch Vino – perfekt!)
Around1
Cortona, Piazza della Repubblica (beim Warten auf den letzten Eisschlecker)

Around3
Siena, Piazza del Campo (wieder warten bis der Rest der Family vom Turm runter steigt)
Around4
Siena, vom Dom der Kathedrale (nur was für Schwindelfreie – also nichts für mich)
Around5
Siena, auf dem Weg zum Parkplatz (überall findet man kreative Schätze)
Around7
Dom von Florenz (wunderschön… wie der neue Katalog, oder?)
Around8
Florenz, Ponte Vecchio (auf dem Bild nicht zu sehen: die Milliarden Touristen, die sich über die Brücke quetschen)

 

Around11
Florenz, Giardino Boboli (schön für Verliebte, Romantiker oder Eltern, die an ihr Leben vor den Kindern denken…)
Around10
Florenz, Blick auf den Palazzo Pitti (den mühsamen Aufstieg bei 30 °C und schwerem Katalog im Täschchen kann man hier kaum noch erahnen)

********************************************************************************************
Elsass und Strassburg, Juli 2016

IMG_0511
Von uns aus nur einen Katzensprung: Strassburg ist ideal für einen Kurztrip zum Bummeln, Shoppen, Münster anschauen und lecker Essen gehen. Der Flammkuchen sollte allderings in einer Nebenstraße eingenommen werden – preisgünstiger und besser!!
Chateau_Grunstein
Hier haben wir (meine beste Freundin und ich) ein paar Tage erholsamen, kinderlosen Urlaub vgemacht. Das eine ist unmittelbar mit dem anderen verbunden 😉 Unsere Unterkunft im „Chateau de Grunstein“ war eine Luxus-Suite vom Feinsten! So kann man es aushalten…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*******************************************************************************************

Rhein und Bonn, August 2016

DSC04770
Das sollte man einfach öfter machen: Deutschland hat so viele schöne Ecken und so Vieles zu endtecken! Eine Woche Kurzferien mit meinen Kids allein in Bonn, während Papa leider arbeiten musste und die Wohnung katzensicher gemacht hat, war in jeder Hinsicht „zauberhaft“! Wir haben in dieser kurzen Zeit so viel angeschaut, gestaunt, erlebt und uns gefreut! Viva Germany!!
DSC04784
Schloss Drachenburg, der Drachenfels, die Nibelungenhalle und die putzige Zahnradbahn gehören zum Rhein, wie Sigfried zum Drachen! Meine Kids mussten natürlich ganz nach oben, was mir zwar wackelige Knie aber auch einen zauberhaften Ausblick einbrachte… Und dass ich wegen des Katalogs wieder seltsam angeschaut wurde, hat mich dabei gar nicht gestört…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC04800
Drachenhöhle bei der Nibelungenhalle! Hier gibt es nicht nur ein gut ausgestattetes Reptilienhaus zu bestaunen, sondern auch eine „echte“ Drachenhöhle“. Die Kids haben einen Cent ins Drachenwasser geworfen, um sich was zu wünschen! Ich auch… – Ihr seht ja den Katalog 😉
IMG_20160811_132648
Aufstieg zur Ruine Rolandsbogen. Die traurige Geschichte dazu: Die Rolandsage erzählt von der Heimkehr des Ritters Roland. Im Spanien-feldzug des Kaisers war er fälschlich für tot erklärt worden. Seine untröstliche Verlobte, Hildegunde, ging daraufhin in das Kloster Nonnenwerth. Als der Ritter nach Hause kommt, erfährt er von dem Schritt seiner Braut. Um ihr nahe zu sein, lässt er auf dem Felsen gegenüber des Klosters die Burg Rolandseck bauen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_20160809_155355
Das war am höchsten Kaltwassergeysir der Welt: in Andernach! Nach einem interessanten Besuch im Geysirmuseumszenturm (was für ein Wort), gab’s eine kurze Schiffahrt auf dem Rhein direkt zum Anleger beim Geysir. Gerade angekommen, den Touris (und Omis im Rollator) hinterher, keine zwei Minuten gewartet und schon ist er ausgebrochen!! Imposant, hoch, touristisch zu perfekt gemacht und bei Wind sehr, sehr nass!! Seht Ihr die zwei Gestalten direkt über der Austrittstelle – das sind MEINE!
IMG_20160809_154156
Ein Kaltwasser-Geysir funktioniert ähnlich einer übersprudelnden Mineralwasserflasche. Das Kohlenstoffdioxid, das den Geysir Andernach antreibt, stammt aus einem Magma-Vorkommen unter der Osteifel. Das Gas trifft in mehreren hundert Metern unter der Erdoberfläche auf tiefe Grundwasserschichten (deshalb Kaltwasser). Er erreicht stolze 60 m Höhe. Etwa alle 120 Minuten wiederholt sich dieses sehr seltene Naturspektakel.

 

IMG_20160809_160516
Sooo schön… beides meine ich!

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website