… und wieder kommt ein Markt hinzu!

Brauerei_VorschauLiebe Kreativfreunde,

manche sagen, ich sei verrückt, manche nennen mich einen „Marktjunkie“ (es sind inzwischen schon stolze 24 Märkte dieses Jahr!), doch jeder, der mich kennt, weiß wieviel Spaß mir das Ausstellen auf Kreativmärkten macht und wie schön es ist so viele tolle, nette, groovige, interessante und interessierte Leute kennenzulernen!

„… und wieder kommt ein Markt hinzu!“ weiterlesen

ALB-GOLD: A-ttraktiv – L-iebenswert – B-esonders – G-randios – Oh! – L-eidenschaftlich – D-urchdacht!

IMG_3963Rückblick auf den Sommermarkt beim Nudelhersteller ALB-GOLD in Trochtelfingen!

Liebe Marktbesucher, Kunden, Bastelfreunde,
der Markt bei ALB-GOLD am 30. und 31. Juli war grandios! Zugegeben, die Fahrt dorthin dauerte schon etwas und auch das Wetter spielte am Sonntag nicht so ganz mit (untertrieben, es regnete in Strömen), aber die Teilnahme hat sich in jeder Hinsicht voll gelohnt.

„ALB-GOLD: A-ttraktiv – L-iebenswert – B-esonders – G-randios – Oh! – L-eidenschaftlich – D-urchdacht!“ weiterlesen

Rückblick auf den schönsten Markt weit und breit – Aichtal!

DSC04076Hallo liebe Bastelfreunde,

am 17. Juli durfte ich bei einem wunderschönen kleinen Markt mitmachen:
beim Kunsthandwerkermarkt in Aichtal auf der Festwiese.
Ich wusste im Vorfeld nicht genau, wie mein Standplatz aussieht, doch ich wurde total überrascht. Es war nicht einfach nur eine Festwiese mitten im Nichts oder ein kahler Betonparkplatz, sondern eine total schnuckelige grüne Apfelbaumwiese, die genug Schatten und Platz für Jedermann bot!

„Rückblick auf den schönsten Markt weit und breit – Aichtal!“ weiterlesen

Markt-Rückblick: unterschiedlicher können Märkte nicht sein!

Hallo,

an dieser Stelle möchte ich einen kleinen Rückblick auf meine letzten beiden Märkte machen –
gleiches Wetter – unterschiedlicher Erfolg:

Kunsthandwerkermarkt in Gechingen am 04.06.2016
DSC03301 DSC03304
Ach, wie habe ich mich auf diesen Markt gefreut! Dann das: es regnete wie aus Eimern! Morgens ging’s schon mit heftigen Unwettern los. Ich behielt trotzdem einen leichten Schimmer von Optimismus: „Wird bestimmt gleich aufhören zu regnen, dann wird der Markt bombig!“
Angekommen – doch es wollte nicht aufhören. Aufgebaut – es hörte immer noch nicht auf zu regnen! Einige Aussteller sind, laut Aussagen der Organisatorinnen, erst gar nicht erschienen oder haben gleich aufgegeben und sind wieder nach Hause gefahren!
Doch bei all der Mühe, die man sich bei den Vorbereitungen gibt, bei all der Zeit die man hineinsteckt, und bei all der Vorfreude, wollte ich nicht einfach wieder gehen und habe erstmal meinen Stand langsam eingedeckt…
Eine Stunde nach dem offiziellen Start des Marktes war es dann tatsächlich „relativ“ trocken und blieb es auch bis zum Schluss – da mussten wir dann leider wieder bei heftigem Regen abbauen!
Was mich aber sehr erstaunt und gefreut hatte war, dass die Gechinger Bürger trotz des schlechten Wetters (es war teilweise auch unangenehm kühl) auf ihren Markt kamen. Mit Regenschirmen und Ponchos ausgerüstet flanierten sie zu den Ständen, als wäre nichts gewesen. Hut ab!
Ein dickes Lob auch an die supernetten Organisatorinnen: der Auf- und Abbau verlief reibungslos und ich habe mich immer gut betreut gewusst!
Alles in Allem hat sich der Kunsthandwerkermarkt in Gechingen sehr gelohnt. Ich habe tolle Leute kennengelernt, viele nette Gespräche geführt und hatte jede Menge Spaß am Stand! Besonders gefreut hat mich auch, dass einige meiner Kundinnen extra nach Gechingen gefahren sind, um mich zu besuchen – Ihr seid einfach toll!!! Ich werde auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dabei sein…

Marktsonntag in Bondorf, 12.06.2016
DSC03441 DSC03437
„Same procedure as last week?“
Wieder war dies ein Wochenende mit nicht zufriedenstellenden Wetterprognosen. Wieder Aufbau und Abbau im Regen. Zwischendurch sah man tatsächlich die Sonne etwas, da war dann der Markt auch richtig voll! Doch zwischen Ledertaschen und Sparschälern, Gürtelmachern und Bürstenverkäufern, fühlte ich mich hier nicht ganz richtig am Platz! Die Kunden waren von meinem handgefertigten Angebot tatsächlich (positiv) überrascht, doch gegen professionelle „Marktschreier“, die mit Gratisprodukten alle Kunden zu sich locken, hatte ich kaum eine Chance!
Danke, trotzdem an alle, die mich besucht haben und an all die netten Kunden, die mein Kunsthandwerk zu schätzen wussten!

Neue Märkte: im Juli bei ALB-GOLD und September auf dem Horber Stadtfest

Hallo Ihr Lieben,

nachbdem der letzte Kunsthandwerkermarkt in Gechingen, trotz strömendem Regen zur Aufbau- und Abbauzeit, so gut gelaufen ist (eine Rückschau folgt), freue ich mich um so mehr, dass ich noch zwei Top Märkte in den Sommerferien buchen konnte.

Bitte schon mal vormerken:

30. + 31. Juli 2016 – Sommermarkt bei ALB-GOLD in Trochtelfingen Sa. 11 – 19 Uhr, So. 11 – 18 Uhr
Hier gibt’s nicht nur leckere Nudeln & Co.! Über 70 Aussteller bieten regionale und überregionale Köstlichkeiten, kunsthandwerkliche Produkte und vieles mehr.

ALB-GOLD_Image
Quelle: Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb e.V.

09. + 10. September 2016 – Unsere Stadt feiert! Stadtfest mit Kundsthandwerkermarkt in Horb Sa. 10 – 24 Uhr, So. 11 – 18 Uhr
Zum fünften mal findet das Stadtfestf auf dem ehemaligen Gartenschaugelände statt. Mit ca. 20.000 Besuchern war das Fest letztes Jahr ein voller Erfolg. Für den Kunsthandwerkermarkt ist die Inselspitze, mitten im Festgelände vorgesehen.

Horb-Stadtfest_Image
Bild-Quelle: Stadtverwaltung Horb am Neckar, www.horb.de

Kunsthandwerkermarkt in Aich am 17. Juli + Katalog-Aktion!

Hallo,

kurz vor den Sommerferien habt Ihr noch einmal die Gelegenheit, mich auf einem tollen Kreativmarkt zu besuchen und Euch von meinen Geschenkideen inspirieren zu lassen.
Neben vielen kreativen Verpackungen, ausgefallenen  Geschenkgutscheinen oder WOW-Karten (3D-Effektkarten), erwarten Euch viele neue Produkte! Lasst Euch überraschen!

Der Kunsthandwerkermarkt findet bei schönem Wetter draußen auf der Wiese an der Aicher Festhalle statt. Sollte es regnen, findet Ihr meinen Kreativstand in der Festhalle. Ich freu mich schon sehr!

Auch hier gilt wieder die Katalogaktion:
Wer im gleichen Monat (Juli 2017) noch eine Stempel-Party bei mir bucht oder sich für einen Workshop anmeldet, erhält den neuen
Stampin’Up! Jahreskatalog 2016/2017
GRATIS!!

 

Kunsthandwerkermarkt Aich

Kunsthandwerkermarkt in Gechingen am 4. Juni + Katalog-Aktion!

Darauf habe ich mich schon lange gefreut! Besucht mich doch auf dem Kunsthandwerkermarkt in
Gechingen
am Samstag, 4. Juni 2016 von 11.00 – 18.00 Uhr (klickt auf das Foto, für mehr Infos).
Ich freue mich, Euch zu sehen!

Aktion:
Jeder, der für JUNI oder JULI 2016 eine Stempel-Party bei mir bucht oder sich für einen Workshop anmeldet, erhält den neuen
Stampin’Up! Jahreskatalog 2016/2017
GRATIS!!

 

DSC00777   DSC00778_1

Schokoladenverpackung in vielen Variationen

Hallo,

einer der Topseller meines letzten Marktes war diese einfache und schöne Schokoladenverpackung für eine quadratische Schoki 😉 .

Florale Motive sind ja gerade jetzt im Frühling oder Sommer immer ein Hit. Doch diesmal wollte ich auch Verpackungen machen, die etwas neutraler gestaltet sind und z.b. auch als Geschenk für die Herren der Schöpfung geeignet sind. Die Verkaufszahlen auf dem Markt bei Garten & Wohnen Zinser in Gültstein haben genau das bestätigt. Viele Kundinnen waren vom schlichten Design und den Motiven begeistert und hatten jetzt endlich auch ein kleines Mitbringsel für den Ehemann, den netten Nachbarn oder den Sohn, der eine Reise antritt etc.

Mit dem Stampin’Up! Stanz- und Falzbrett für Umschläge lässt sich diese Vepackung in Nullkommanichts herstellen und der Dekoration sind keine Grenzen gesetzt:

Schoki-1
Schokoladenverpackung mit schlichten, aber wirkungsvollen Motiven

Für diese schlichte Verpackung braucht ihr:
– etwas Farbkarton
– für die Deko einen Rest Designerpapier oder ihr bestempelt etwas Farbkarton in Flüsterweiß
– einen Sprüche- oder Motivstempel eurer Wahl
– kleines Stück Kordel in Vanille Pur

Für die beiden Exemplare oben habe ich mich für Lagunenblau als Basis entschieden. Einen Rest Designerpapier aus dem Block „Weite Welt“ und ein gestempelte und ausgestanzte Motive/Sprüche nach Wunsch (z.B. das Schiff aus dem Stempelset „The Open Sea“) dienen als Dekoration.
Die Verpackung wird nach der Anleitung s.u. hergestellt, Motive bzw. Sprüche habe ich auf Flüsterweiß gestempelt und mit der 2″ Kreisstanze ausgestanzt. Schnell noch zwei weitere Kreise, einen in Saharasand und einen aus dem Designerpapierblock ausgestanzt und übereinander geklebt. Wer mag kann auch direkt auf die Verpackung stempeln. Zum Schluss die Verpackung noch mit einem Stück Kordel in Vanille Pur dekorieren.

SU_Farbtabelle2

Kurzanleitung für die Schoki-Verpackung:
Farbkarton auf 18,5 x 18,5 cm zuschneiden und mit Hilfe des Stanz- und Falzbrettes für Umschläge bei 9,5 und 7,5 cm Stanzen und Falzen. Das Papier drehen und nun den Score Guide an den vorhandenen Falzlinien anlegen und erneut Stanzen und Falzen. Auf jeder Seite so verfahren.
Ecken Abrunden, Schokolade einlegen und die Laschen wie bei einem Brief zusammenfalten. Wer mag kann zum Verschließen entweder Klettpunkte oder Magnete verwenden oder die obere Lasche einfach hinten einstecken. Nach Wunsch dekorieren – Fertig!
Eine detaillierte Anleitung mit Schritt-für-Schritt-Fotos erhaltet Ihr wie immer bei einem meiner Workshops!

Weitere Farbvarianten:
Schoki-2   Schoki-3

Marktimpressionen & Topseller

Liebe Kreativfreunde und Marktbesucher,

zunächst einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die mich gestern und vorgestern auf dem Mai- & Muttertagsfest bei Garten & Wohnen Zinser in Gültstein besucht haben. Vielen Dank auch an die zahlreichen Kunden für die netten Gespräche, die herzlichen und lobenden Worte und das Interesse an meiner Arbeit und den Workshops!

Meine absoluten Topseller waren auf diesem Markt unter anderem die vielfältigen Verpackungen für die „quadratische Schokolade“. Man kann bei der Gestaltung seiner Fantasie freien Lauf lassen, wo bei ich hier immer ganz gerne einen netten Sprüchestempel von Stampin’Up! verwende und die Deko dazu anpasse. Hierzu habe ich Euch einen separaten Blogbeitrag gemacht…

Es war richtig schön und hat mal wieder echt Spaß gemacht! Das Wetter war super, die Bewirtung war spitze (mit frisch gemachter Maibowle und leckeren Tapas kann man es ’ne Weile aushalten 😉 ) und nicht zuletzt besitzt dieser Gartenmarkt immer ein herzliches Ambiente und einen ganz besonderen Charme, dank Ute und Uli Zinser! Danke ihr beiden, ihr seid so lieb!!

Hier sind einige Marktimpressionen von meinem Stand:Marktstand-2Ein Besuch bei Garten & Wohnen Zinser lohnt sich immer!
Marktstand-1   Marktstand-3Marktstand_SU   Marktstand_Detail

Zum Schluss habe ich gestern – am Muttertag – noch drei herrliche, weiße Rosen von Ute & Uli bekommen. Vielen lieben Dank nochmal! Ich komme nächstes Jahr wieder…

Von Ute&Uli

 

 

Nächster Markt: Mai- & Muttertagsfest bei Garten & Wohnen Zinser, Gültstein

Liebe Frühlingsliebhaber, Sonnengenießer und Blumenstreichler,

ich freue mich ganz besonders, Euch meinen nächsten Markt vorzustellen.

Bei Garten & Wohnen ZINSER, Herzstr. 10-12 in 71083 Herrenberg – Industriegebiet Gültstein

erwartet Euch  am Samstag, 07. Mai (9 – 18 Uhr) und Sonntag, 08. Mai 2016 (11 – 17 Uhr)

ein wunderbares Mai- & Muttertagsfest, ganz nach dem Motto „Frische Maibrise“!

In tollem Ambiente, umgeben von wohlriechenden Düften, wunderschönen Gartenskulpturen und herrlichen Blumen und Pflanzen, könnt Ihr Euch an meinem Kreativ-Stand von meinen gebastelten Geschenkideen, Karten und Süßigkeitenverpackungen inspirieren lassen!
Und garantiert werdet Ihr das eine oder andere Geschenk für Eure Liebsten finden…

Schaut doch vorbei, ich freue mich!

Zinser_Maifest     DSC00616